Wirtshaus Scharfes Eck

scharfes-eck1900web.jpg

Das Wirtshaus Scharfes Eck zählt zu den traditionsreichsten Gasthausbrauereien in Neustadt an der Aisch. Erbaut wurde das Gebäude um das Jahr 1658, wobei hier ein Teil des  Kellers wahrscheinlich von einem Vorgängerbau übernommen wurde. Die Besitzer können nachweislich bis ins Jahr 1725 zurückverfolgt werden. Seit dieser Zeit wird in dem Gebäude eine Brauereigaststätte betrieben bis der Braubetrieb im Scharfen Eck um 1900 eingestellt wird.

Heute ist das Gasthaus im Besitz der Privatbrauerei Hofmann/Pahres, die das Anwesen aufwändig und liebevoll, in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege saniert hat. Der historische Charakter der gut-bürgerlichen Brauereigaststätte wurde so authentisch wieder hergestellt.

DSCN1342.jpegAus dem frühen 18. Jahrhundert stammt die aufwändige Dekorationsmalerei an der Holzdecke im Saal, welche nun, fachgerecht restauriert, wieder zu sehen ist. Das Dach und die Gauben wurden nun im Rahmen der jetzigen Restaurierung zurückgebaut und entsprechen in dieser Ausführung dem Stand um 1900. Im Nebenzimmer fand sich bei den Restaurierungsarbeiten eine schablonierte Wandgestaltung aus dem frühen 20. Jahrhundert. Diese wurde wieder aufgegriffen und schafft nun die besondere Atmosphäre in diesem Raum.

DSCN1329.jpegBier gibt es aus dem Holzfass, welches auf der Theke angezapft wird. Ein schnelles Stehbier kann in der Gassenschänke getrunken werden. Der eigene Bierkrug kann im Bierseidlaseck deponiert werden. Die Räumlichkeiten empfehlen sich für Anlässe aller Art. Gaststube 40 Plätze, Nebenzimmer 40 Plätze, Saal im 1.Stock 80 Plätze. Im Sommer lädt der Biergarten am Marktplatz zum Verweilen ein (60 Plätze).

Fränkische Wirtshaus- und Bierkultur: Bier vom Holzfass, fränkische Küche mit saisonalen Spezialitäten wie Pilzen, Wildgerichten und natürlich auch fränkische Vesper in urgemütlicher Atmosphäre genießen. 

Kontakt Wirtshaus Scharfes Eck: 0 91 61 - 620 220 2