Dunkel

Dunkel.jpgdunkel_headline.png

Unser Alt-Pahreser-Dunkel. Ein echtes Dunkles! Aus echtem dunklem Münchner Malz gebraut! Im traditionellen Zwei-Maisch-Verfahren. Dabei wird die Maische zweimal intensiv gekocht, was den Brauprozess im Sudhaus um 4 Stunden verlängert. Doch der Aufwand lohnt: es entsteht ein kräftiges, malzaromatisches Bier mit vielen Mineral- und Gerbstoffen aus der Spelze des Malzkorns. Die intensive Kochung bildet schöne dunkle, nach Brot und Malz duftende Aromakomponenten mit einer feinen Karamellnote. “Iß Brot und trinke Bier, wie es Brauch ist im Lande!“ Erfreuen Sie sich am feurig-dunklem Glanz dieses Bieres.
Wiederbelebt wurde die Tradition des Dunkel-Brauens in Pahres 1972 von Friedrich Hofmann.

Malz: Dunkles Münchner Gerstenmalz mit einem Anteil hellem Gerstenmalz
Hopfen: Hallertauer Perle, Hallertauer Tradition, Tettnang Tettnanger
Wasser: weiches Brauwasser aus unserem Brunnen
Hefe: untergärige Bierhefe
Stammwürze:
12,5 %
Alkohol:
5,2 %
Gebinde:
Kasten mit 20 Flaschen à 0,5 Liter
Fässer mit 10/15/20/30 Liter